• Mattiertes Profilglas statt Kunststoff

    Erhebliche Umplanung bei Fassadengestaltung der neuen Berufsschulgebäude - Zeitplan steht

    Eichstätt (EK) Weg vom ungeliebten Kunststoff - hin zum offenbar sympathischeren Profilglas. Bei der Fassadengestaltung der künftigen neuen Gebäude der Berufsschule am Eichstätter Burgberg kommt es zu bedeutenden Veränderungen.

     Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 11.04.2018

  • Exkursion zur Firma AMADA in Eching bei Landshut

    36 Auszubildende der Klassen MB12B und Kon12 besuchten am 6. März den Werkzeugmaschinenhersteller AMADA in Eching bei Landshut. Die Anwendungstechniker der Firma mit Hauptsitz in Japan zeigten den angehenden Facharbeitern den aktuellen Stand der Blechverarbeitung im Technical Center Landshut. Dort kann der Herstellprozess eines Blechkantbauteils von der CAD-Konstruktion und der Arbeitsvorbereitung über die Laserschneid-, CNC-Abkant- und Laserschweißmaschinen durchgehend vernetzt erfolgen. Bei den Vorführungen in der Ausstellungshalle durften die Auszubildenden die Fertigungstechniken hautnah erleben.

  • "Die Arbeitswelt braucht Sie!"

    193 Absolventen an der Staatlichen Berufsschule Eichstätt verabschiedet - Modellunternehmen

    Eichstätt (EK) In feierlichem Rahmen erhielten 193 Auszubildende der Berufsschule Eichstätt ihre Abschlusszeugnisse. Auch 30 Schüler aus den Berufsintegrationsklassen, junge Flüchtlinge und Asylbewerber, wurden verabschiedet.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 27.02.2018.

  • Pflanzen für die Erinnerung

    Berufsintegrationsklassen der Berufsschule bauten Hochbeete für das Heilig-Geist-Spital in Eichstätt

    Eichstätt (EK) Tulpen, Radieschen und Sonnenblumen: Im Heilig-Geist-Spital blüht's. Die Berufsintegrationsklassen der Eichstätter Berufsschule haben Hochbeete für die Bewohner.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 22.01.2018.

  • Dübel-Seminar der Firma Reca Norm

    Die Firma Reca Norm führte für die Auszubildenden an der Berufsschule Eichstätt ein eintägiges Dübel-Seminar durch. Der Referent, Herr Papadopoulos, zeigte die Wirkungsweise der verschiedenen Dübel, vorbereitende Arbeiten, Montagetechniken und vor allem die praktische Umsetzung einer fachgerechten Verbindung auf. Die Azubis sind nun auch für Montagelösungen an Außenwänden mit Vollwärmeschutz geschult.

  • Inklusion im Profil

    Individuelle Förderung an der Berufsschule

     Eichstätt (EK) Der Startschuss für das Schulprofil "Inklusion" fiel bereits vor fünf Jahren. Damals war die Berufsschule Eichstätt gemeinsam mit der Regens-Wagner-Berufsschule Schrobenhausen in den Modellversuch "Inklusive Berufliche Bildung" vom Stiftungspakt Bayern eingestiegen.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 07.10.2017.

     

  • "Didaktisch kann man mit der Zeitung toll arbeiten"

    Die Denkendorfer Firma Wiegel übernimmt die Lesepatenschaft für Eichstätter Berufsschule.

    Eichstätt (gbl) Schon eine Stunde, nachdem die Zeitungen und Sitzkissen des DONAUKURIER in der Pausenhalle der Staatlichen Berufsschule Eichstätt aufgestellt wurden, liest zumindest das Personal der Schule schon im EICHSTÄTTER KURIER.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 27.09.2017.

  • Praktikum in Nordirland

    Eichstätt (EK) Die Berufsschule Eichstätt pflegt seit mittlerweile drei Jahren eine Schulpartnerschaft mit dem North West Regional College in Derry, Nordirland. Nach dem Besuch von acht nordirischen Auszubildenden in Eichstätt im Frühling waren nun zehn Auszubildende zum Gegenbesuch dort.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 28.07.2017.

Modellprojekte

Durch Klicken auf das jeweilige Logo erhalten Sie detaillierte Informationen zu den aktuellen Projekten der Staatlichen Berufsschule Eichstätt.
BS Eichstätt goes international  IBB_Logo  

Kooperationspartner

  

Modellprojekte

Durch Klicken auf das jeweilige Logo erhalten Sie detaillierte Informationen zu den aktuellen Projekten der Staatlichen Berufsschule Eichstätt.
BS Eichstätt goes international  IBB_Logo  

Kooperationspartner