Kaufmann-/frau für Büromanagement – der Generalist

 

Ab 1. August 2014 wird im Bürobereich nur noch der neue Beruf "Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement" ausgebildet. Dabei werden die drei bisherigen Berufe

  • Bürokaufmann/Bürokauffrau
  • Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation und
  • Fachangestellter/Fachangestellte für Bürokommunikation 

zu diesem einen Beruf zusammengeführt.

 

Kaufleute für Büromanagement organisieren und koordinieren die Abläufe im Büro. Sie übernehmen Sekretariats- und Assistenzaufgaben, koordinieren Termine, bereiten Besprechungen vor und bearbeiten den Schriftverkehr. Dabei arbeiten sie mit internen und externen Partnern, auch in einer fremden Sprache, zusammen. Sie sind Profis in der Informationsverarbeitung, recherchieren Informationen und bereiten diese für Präsentationen auf. Sie bearbeiten Beschaffungsvorgänge, unterstützen bei personalbezogenen Aufgaben und wenden Buchungssysteme sowie Instrumente des Rechnungswesens an. Sie beachten dabei rechtliche Vorgaben, achten auf Datenschutz und Datensicherheit und führen qualitätssichernde Maßnahmen durch. (Quelle IHK)

 

Links: