Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel - Der Weltoffene

Wir kaufen täglich unsere Lebensmittel und weitere verschiedene Produkte wie z. B. Baustoffe, KFZ-Bedarf und landwirtschaftliche Produkte in Supermärkten und Fachgeschäften. Doch woher kommen diese Waren? Natürlich vom Hersteller.

Der/Die Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel ist das Bindeglied zwischen dem Hersteller und dem Einzelhandel. Er/Sie stellt sicher, dass die Ware überhaupt erst vom Hersteller in unseren Einkaufswagen gelangen kann. 

Die Tätigkeiten sind vom Einkauf, über das Personal und die Buchführung, bis hin zum Verkauf vielfältig und sehr abwechslungsreich. Ware wird in großen Mengen eingekauft, veredelt, gelagert und an Händler/Endkunden verkauft.

Dabei ist es nötig, genaue Kalkulationen durchzuführen. Stimmt der Preis, die Menge und die Qualität? Was passiert, wenn ein Kunde die Ware zurückgeben möchte? Auch rechtliche Bestimmungen müssen beherrscht werden. Eine zusätzliche Herausforderung ist, dass sich Lieferanten und Kunden sowohl im Inland als auch im Ausland befinden, was zusätzlich kommunikatives Geschick erfordert.

Aus diesen Gründen ist der/die Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel ein wichtiger Bestandteil des Warenkreislaufes.