• "Mit Optimismus in neues Jahrzehnt"

    Die Staatliche Berufsschule Eichstätt verabschiedete 203 Schülerinnen und Schüler

    Eichstätt - In feierlichem Rahmen und unter dem Motto "Ein neues Jahrzehnt" fand am Donnerstagnachmittag die Abschlussfeier für die Absolventen der Staatlichen Berufsschule Eichstätt statt.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 15.02.2020.

  • Berufsschulfamilie verabschiedete Landrat Anton Knapp

    Eichstätt - Für seinen Einsatz für die Berufsschule, die umfassende Unterstützung verschiedenster Projekte und beim Erhalt und Ausbau der Berufsschule dankte Schulleiter Wendelin Ferstl Landrat Anton Knapp in einer eigenen Rede.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 15.02.2020.

  • So schaffst du es!

    Ab September 2020 startet an der Berufsschule Eichstätt für Anlagenmechaniker SHK und Metallbauer eine Teilzeitausbildung mit besonderem Förderkonzept.

    Mehr Informationen finden Sie hier.

  • "Industrie 4.0"

    Berufsschule investiert rund 430000 Euro in neueste Technik - Bonbondosenfüllmaschine als digitale Lernfabrik

    Eichstätt - Vorne wird eine handelsübliche runde Bonbondose eingelegt - hinten kommt sie befüllt und mit Deckel versehen wieder heraus.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 08.01.2020.

  • "Tolles Angebot"

    Audi BKK hat die Lesepatenschaft für die Berufsschule Eichstätt übernommen - Dadurch wird die Unterrichtsarbeit unterstützt

    Dank der Audi Betriebs-Krankenkasse hat die Berufsschule Eichstätt wieder eine Leseecke.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 12.12.2019.

  • Umweltschutz als Unterrichtsziel

    Exkursion zum Zweckverband Müllverwertungsanlage MVA

    Klimawandel, fossile Energieträger, CO2-Ausstoß, Recycling und Wertstofftrennung. Im Rahmen einer Exkursion Anfang November in die Müllverwertungsanlage (MVA) in Mailing, setzten sich die Metallbauer aus dem 2. und 3. Lehrjahr von der Berufsschule Eichstätt mit diesen Themen auseinander.

     Einen detaillierten Bericht dazu finden Sie hier.

  • „Ernstnehmende Verkehrssicherheit“

    Schüler der Berufsschule versuchten beim Programm "Ernstnehmende Verkehrssicherheit" ihr Verhalten im öffentlichen Straßenverkehr zu optimieren. Hilfestellung leisteten ihnen dabei die Polizeiinspektion Eichstätt, Eichstätter Fahrschulen und E.V.A.-Trainer der Berufsschule. Im Mittelpunkt des Programms standen beobachtete Fahrten in und um Eichstätt.

    Einen detaillierten Bericht dazu finden Sie hier.

  • Startschuss für Modellversuch

    Bayernweit einzigartige technisch-kaufmännische Doppelausbildung an der Berufsschule Eichstätt

    Eichstätt (EK) "Sie sind echte Pioniere, dazu gratuliere ich Ihnen und wünsche Ihnen viel Erfolg, Neugier und Durchhaltevermögen." So begrüßte Landrat Anton Knapp die zwölf Schülerinnen und Schüler, die diesen Montag ihre technisch-kaufmännische Doppelausbildung an der Berufsschule Eichstätt begonnen haben.

     Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 17.09.2019.

  • 400 neue Auszubildende

    Begrüßung: Berufsschule in Eichstätt bietet zahlreiche Möglichkeiten und auch Hilfen

    Eichstätt (EK) An der Berufsschule Eichstätt begann für 400 Auszubildende aus den Bereichen Bau, Holz und Naturwerksteintechnik, der Metallabteilung sowie dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung ein neuer Abschnitt.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 12.09.2019.

  • "Wagt es, Entscheidungen zu treffen"

    Staatliche Berufsschule verabschiedete 211 Schülerinnen und Schüler in einen neuen Lebensabschnitt

    Eichstätt (EK) In feierlichem Rahmen nahmen am Freitagvormittag 211 Auszubildende in der Aula des Neubaus der Staatlichen Berufsschule Eichstätt ihre Abschlusszeugnisse in Empfang, darunter auch 15 junge Asylbewerber und Flüchtlinge.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 28.07.2019.

  • Aktuelle Pressemitteilungen zur Doppelausbildung

    Neue Ausbildung in Eichstätt - Doppelschlag gegen Facharbeitermangel aus der BR Abendschau vom 13.06.2019.

    Doppelausbildung bei der Firma Eichstätter Maschinenbau in Dollnstein aus der intv Teleschau vom 20.06.2019.

    Rundfunkbeitrag zur Doppelausbildung im Bayerischen Rundfunk (Bayern 2) vom 27.06.2019.

  • "Gute Entwicklungsmöglichkeiten"

    Ab Herbst: doppeltqualifizierende Berufsausbildung zum technischen Kaufmann - auch in Neuburg

    Neuburg/Eichstätt (DK) Ab dem kommenden Schuljahr soll es in Zusammenarbeit mit Ausbildungsbetrieben aus Bayern an der Berufsschule in Eichstätt eine mögliche doppeltqualifizierende Berufsausbildung geben: einen "technischen Kaufmann" in der Kombination Feinwerkmechaniker und Kaufmann für Büromanagement sowie Industriemechaniker und Industriekaufmann.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 08.04.2019.

  • Integration durch Ausbildung

    Ausbildungsbus bringt junge Leute mit Migrationshintergrund in Kontakt mit Firmen

    Eichstätt/Gaimersheim (EK) Wie funktioniert Ausbildung in Deutschland? Welcher der vielen Berufe könnte zu mir passen? Wie kann ich mich optimal auf eine Ausbildung vorbereiten? Das sind einige der Fragen, mit denen sich derzeit etwa 160 Schüler der Berufsintegrationsklassen (BIK) an der Eichstätter Berufsschule auseinandersetzen. Wenige Monate vor Schuljahresende geht es für viele um ihre berufliche Zukunft.

     Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 28.02.2019.

Modellprojekte

Durch Klicken auf das jeweilige Logo erhalten Sie detaillierte Informationen zu den aktuellen Projekten der Staatlichen Berufsschule Eichstätt.
BS Eichstätt goes international  IBB_Logo  

Kooperationspartner

  

Modellprojekte

Durch Klicken auf das jeweilige Logo erhalten Sie detaillierte Informationen zu den aktuellen Projekten der Staatlichen Berufsschule Eichstätt.
BS Eichstätt goes international  IBB_Logo  

Kooperationspartner