• Informationen zum Schuljahresbeginn 2020/21

    Wir bitten darum, alle bisher noch nicht gemeldeten neuen Auszubildenden noch vor Schuljahresbeginn an der Berufsschule anzumelden. Die Klasseneinteilung findet am ersten Schultag statt.

    Von den neuen Schülern sind folgende Unterlagen am 1. Schultag mitzubringen:

    Aufgrund des neuen Masernschutzgesetzes ist die Vorlage des Impfausweises oder ein Nachweis über die Immunität zwingend erforderlich. Bitte bringen Sie am ersten Schultag Ihren Impfausweis oder die Bestätigung vom Arzt mit.

    • Kopie des letzten Zeugnisses
    • Qualifizierendes Mittelschulzeugnis (falls vorhanden)
    • Kopie des Berufsausbildungsvertrages mit Stempel (sofern schon vorhanden)
    • Eintragungsbestätigung zur Vorlage bei der Berufsschule (nur IHK-Auszubildende)
    • Nachweis (s. o.) und Abschnitt Masernschutzgesetz

    Die derzeit geplanten 1. Schultage für alle Klassen sind dieser Liste zu entnehmen. Eine Übersicht über die Raumzuteilung wird am jeweiligen Schultag im Gebäude aushängen.

    Aktuelle Entwicklungen werden zeitnah hier bekannt gegeben.

  • Öffnungszeiten in den Sommerferien

    Das Sekretariat ist vom 27.07. bis 07.08. und vom 24.08. bis 04.09.2020 jeweils von 8 Uhr bis 11:30 Uhr geöffnet.
    Vom 10.08. bis 21.08.2020 ist des Sekretariat geschlossen.
    Ab 07.09.2020 sind wir wieder zu den üblichen Öffnungszeiten da.

  • Ausdauer als Fundament aller Tugenden

    Die Staatliche Berufsschule Eichstätt verabschiedete 252 Schüler und Schülerinnen

    Eichstätt - Die Corona-Pandemie fordert in diesem Jahr auch bei den Abschlussveranstaltungen der Staatlichen Berufsschule Eichstätt ihren Tribut: In nicht weniger als sieben kleinen, aber umso feierlicheren Abschiedsveranstaltungen gratulierten Schulleiter Wendelin Ferstl, Stellvertreterin Eva Hertle und Landrat Alexander Anetsberger 252 Entlassschülern zu ihrem erfolgreichen Berufsschulabschluss.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 24.07.2020.

  • Beschulung mit strengen Hygienevorschriften

    Nach der schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichts werden inzwischen wieder alle Klassen der Berufsschule Eichstätt vor Ort beschult. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften mussten einige organisatorische Veränderungen (u.a. Klassenteilungen, Verschiebung von Unterrichtstagen, versetzte Pausen u.Ä.) vorgenommen werden, die noch mindestens bis zum Ende des Schuljahres aufrecht erhalten werden müssen.

    Noch ist unklar, welche Regelungen zum Schuljahresbeginn gelten werden. Wir informieren Sie, sobald wir hierüber Klarheit haben.

  • Großprojekt auf der Zielgeraden

    Richtfest für dritten und letzten Bauabschnitt der Erweiterung der Berufsschule

    Eichstätt - Vor ziemlich genau elf Monaten erfolgte der obligatorische Spatenstich - mit dem Richtfest am Dienstag befindet sich das Großprojekt "Campus am Burgberg" nun auf der Zielgeraden.

     Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 04.03.2020.

  • Einblicke in Wirtschaft und Gesellschaft Londons

    20 Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Eichstätt nahmen wieder am Erasmus-Projekt teil

    Eichstätt - Erfolgreich haben auch in diesem Jahr wieder 20 Auszubildende der Staatlichen Berufsschule Eichstätt ihre Prüfungen am European College of Business and Management (ECBM) in London abgelegt.

     Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 22.02.2020.

  • "Mit Optimismus in neues Jahrzehnt"

    Die Staatliche Berufsschule Eichstätt verabschiedete 203 Schülerinnen und Schüler

    Eichstätt - In feierlichem Rahmen und unter dem Motto "Ein neues Jahrzehnt" fand am Donnerstagnachmittag die Abschlussfeier für die Absolventen der Staatlichen Berufsschule Eichstätt statt.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 15.02.2020.

  • Berufsschulfamilie verabschiedete Landrat Anton Knapp

    Eichstätt - Für seinen Einsatz für die Berufsschule, die umfassende Unterstützung verschiedenster Projekte und beim Erhalt und Ausbau der Berufsschule dankte Schulleiter Wendelin Ferstl Landrat Anton Knapp in einer eigenen Rede.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 15.02.2020.

  • So schaffst du es!

    Ab September 2020 startet an der Berufsschule Eichstätt für Anlagenmechaniker SHK und Metallbauer eine Teilzeitausbildung mit besonderem Förderkonzept.

    Mehr Informationen finden Sie hier.

  • "Industrie 4.0"

    Berufsschule investiert rund 430000 Euro in neueste Technik - Bonbondosenfüllmaschine als digitale Lernfabrik

    Eichstätt - Vorne wird eine handelsübliche runde Bonbondose eingelegt - hinten kommt sie befüllt und mit Deckel versehen wieder heraus.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 08.01.2020.

  • "Tolles Angebot"

    Audi BKK hat die Lesepatenschaft für die Berufsschule Eichstätt übernommen - Dadurch wird die Unterrichtsarbeit unterstützt

    Dank der Audi Betriebs-Krankenkasse hat die Berufsschule Eichstätt wieder eine Leseecke.

    Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 12.12.2019.

  • Umweltschutz als Unterrichtsziel

    Exkursion zum Zweckverband Müllverwertungsanlage MVA

    Klimawandel, fossile Energieträger, CO2-Ausstoß, Recycling und Wertstofftrennung. Im Rahmen einer Exkursion Anfang November in die Müllverwertungsanlage (MVA) in Mailing, setzten sich die Metallbauer aus dem 2. und 3. Lehrjahr von der Berufsschule Eichstätt mit diesen Themen auseinander.

     Einen detaillierten Bericht dazu finden Sie hier.

  • „Ernstnehmende Verkehrssicherheit“

    Schüler der Berufsschule versuchten beim Programm "Ernstnehmende Verkehrssicherheit" ihr Verhalten im öffentlichen Straßenverkehr zu optimieren. Hilfestellung leisteten ihnen dabei die Polizeiinspektion Eichstätt, Eichstätter Fahrschulen und E.V.A.-Trainer der Berufsschule. Im Mittelpunkt des Programms standen beobachtete Fahrten in und um Eichstätt.

    Einen detaillierten Bericht dazu finden Sie hier.

  • Startschuss für Modellversuch

    Bayernweit einzigartige technisch-kaufmännische Doppelausbildung an der Berufsschule Eichstätt

    Eichstätt (EK) "Sie sind echte Pioniere, dazu gratuliere ich Ihnen und wünsche Ihnen viel Erfolg, Neugier und Durchhaltevermögen." So begrüßte Landrat Anton Knapp die zwölf Schülerinnen und Schüler, die diesen Montag ihre technisch-kaufmännische Doppelausbildung an der Berufsschule Eichstätt begonnen haben.

     Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 17.09.2019.

  • Aktuelle Pressemitteilungen zur Doppelausbildung

    Neue Ausbildung in Eichstätt - Doppelschlag gegen Facharbeitermangel aus der BR Abendschau vom 13.06.2019.

    Doppelausbildung bei der Firma Eichstätter Maschinenbau in Dollnstein aus der intv Teleschau vom 20.06.2019.

    Rundfunkbeitrag zur Doppelausbildung im Bayerischen Rundfunk (Bayern 2) vom 27.06.2019.

Modellprojekte

Durch Klicken auf das jeweilige Logo erhalten Sie detaillierte Informationen zu den aktuellen Projekten der Staatlichen Berufsschule Eichstätt.
BS Eichstätt goes international  IBB_Logo  

Kooperationspartner

  

Modellprojekte

Durch Klicken auf das jeweilige Logo erhalten Sie detaillierte Informationen zu den aktuellen Projekten der Staatlichen Berufsschule Eichstätt.
BS Eichstätt goes international  IBB_Logo  

Kooperationspartner