Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen der letzten Schuljahre!

 

Seite
« 1234 5678910»
95 Treffer

Dübelschulung an der Staatlichen Berufsschule Eichstätt (21.12.2016)

Die Firma Reca Norm führte mit den Auszubildenden der Metallbaubetriebe an der Berufsschule Eichstätt ein eintägiges Dübel-Seminar durch. Der Referent, Herr Papadopoulos, zeigte die theoretischen Grundlagen der Dübeltechnik und übte mit den Azubis fachgerechte Verbindungen mit den bei verschiedenen Baustoffen erforderlichen Montagetechniken. Den Abschluss bildeten Belastungsmessungen an den von den Schülern gesetzten Dübeln. Die Auszubildenden erhalten für den Kurs ein Zertifikat.

Kein Platz für Extremismus (13.12.2016)

Eichstätt (EK) Mit der Eröffnung der Ausstellung "Rechtsradikalismus in Bayern - Demokratie stärken - Rechtsradikalismus bekämpfen" begannen an der Berufsschule in Eichstätt die Aktionswochen der Jugendsozialarbeit zum Thema Extremismus.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 08.12.2016.

Bis hin zur Endmontage (28.11.2016)

Eichstätt (zba) Die Zusammenarbeit zwischen Mittelschule und Berufsschule wurde in den letzten Jahren intensiviert.

Eine Möglichkeit dazu ist MUBIK. Dies steht für "Mittelschule und Berufsschule in Kooperation". Im Rahmen dieses Projekts besuchten Technikschüler der Klassen 8a, b und c der Mittelschule Schottenau die Berufsschule Eichstätt.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 28.11.2016.

Bild: Fachlehrer Ferdun Meydan demonstriert die Arbeitsweise der Nibbelmaschine.

Tausche Knigge gegen Kochbuchständer (15.11.2016)

Eichstätt (EK) Ein besonderes Projekt verbindet die Berufsschule Eichstätt mit der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung in Neuburg. Die Konstruktionsmechaniker der Klasse MB 12B fertigten bereits zum zweiten Mal unter der Leitung von Fachlehrer Ferdun Meydan acht Kochbuchständer aus Metall für die Lehrküchen der Schülerinnen der Berufsfachschule in Neuburg.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 15.11.2016.

Naturwerksteinmechaniker: Berufsbild mit Schliff (25.10.2016)

Eichstätt (intv) Steter Tropfen höhlt den Stein –- bei der Wasserstrahlanlage der Berufsschule Eichstätt geht das ganze ein wenig schneller. Seit zwei Jahren ist die Hightech-Maschine hier im Betrieb. Berufsschullehrer Bernhard Schäffler weist seinen Schüler Clemens Kranig ein. Einige der Maschinen schneiden im Hundertstel-Millimeterbereich. Ihre Arbeitsaufträge bekommen Sie von den Auszubildenden selbst. Per CAD-Software erstellen Sie im Unterricht detaillierte Vorlagen. Die Berufsschule Eichstätt umfasst den Schulsprengel für halb Deutschland. Derzeit werden hier in fünf Klassen etwa 100 Schüler ausgebildet. Der Ausbildungsberuf ist auch Teil eines dualen Studiums. Die Berufsschule Eichstätt kooperiert seit zwei Jahren mit der Technischen Hochschule Nürnberg.

Hier geht es weiter zum Beitrag: intv Portrait Naturwerksteinmechaniker

Absolventen mit Bestnote ausgezeichnet (17.10.2016)

Insgesamt 18 725 junge Erwachsene aus ganz Oberbayern haben in der Winterprüfung 2015/2016 und der Sommerprüfung 2016 ihre Abschlussprüfung in einem der rund 200 unterschiedlichen IHK-Berufe abgelegt. Die besten 119 Azubis mit der Note "Sehr gut" wurden nun von der IHK für ihre außergewöhnlichen Leistungen in Ingolstadt ausgezeichnet. Unter ihnen waren auch Absolventen der Staatlichen Berufsschule Eichstätt. Wir gratulieren Christoph Pichler (Konstruktionsmechaniker, RailMaint GmbH) und Andrea Strauß (Bürokauffrau, Stadtwerke Eichstätt) ganz herzlich und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.

Lesen Sie mehr im Donaukurier / Eichstätter Kurier vom 10.10.2016.

Bilder der beiden Absolventen finden Sie unter Aktuelle Bilder / IHK Ehrung 2016.

Über 230 Asylsuchende im Unterricht (05.10.2016)

Eichstätt (EK) Mit dem Unterricht für rund 230 Asylsuchende ist die Eichstätter Berufsschule gut ausgelastet. Der Bedarf für weitere 120 Flüchtlinge wäre da, aber das ist logistisch nicht so einfach. Zudem kümmert sich die Schule auch nach wie vor um die deutschen Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 27.09.2016.

Eigene Vorurteile hinterfragen (28.09.2016)

Eichstätt (EK) Jedes Jahr dreht der Doppelstockbus der Menschenrechtsorganisation Amnesty International seine Runden durch die Republik. Die Eichstätter Ortsgruppe konnte das Infomobil für zwei Tage nach Eichstätt holen und betreute die Aktion gemeinsam mit der Amnesty-Hochschulgruppe.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 28.09.2016.

Erster Schultag 2016/17 (13.09.2016)

Erfreulich hoch sind die Schülerzahlen an der Berufsschule Eichstätt. Schulleiter Wendelin Ferstl begrüßte über 500 neue Schüler aus den Bereichen Bau- und Metalltechnik sowie Wirtschaft und Verwaltung und Berufsvorbereitung. Auch in diesem Jahr konnten wieder 3 Vorklassen der Berufsintegration bei den jungen Flüchtlingen gebildet werden. Mit dabei waren auch 3 neue 11. Klassen der Fachoberschule.

Theaterstück über Cybermobbing (18.08.2016)

Eichstätt (EK) "Fake" oder "war doch nur ein Spaß" - eine Bemerkung unter jungen Leuten, die man öfter hört. Das gleichnamige Theater zum Thema Cybermobbing wurde von der Jugendsozialarbeiterin Simone Adlkofer, der Sozialpädagogin des Kolping-Bildungswerkes, bereits zum dritten Mal organisiert.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 27.07.2016.


Seite
« 1234 5678910»