Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen der letzten Schuljahre!

 

Seite
« ... 234567 8910»
95 Treffer

Schreibtischboy realisiert (02.12.2015)

Eichstätt (zba) Eine wichtige Säule für einen guten Übergang von der Mittelschule in die duale Ausbildung ist das Projekt "Mubik" (Mittelschule und Berufsschule in Kooperation). In einer sich stets wandelnden, technisierten und spezialisierten Arbeitswelt fällt es den Jugendlichen schwer, sich in der Berufsvorbereitungsphase zu orientieren.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 19.11.2015.

Förderung der Zukunft jugendlicher Asylbewerber (15.10.2015)

Eichstätt (EK) An 21 bayerischen Berufsschulen ist zum Schuljahr 2015/16 das Modellprojekt "Perspektive Beruf für Asylbewerber und Flüchtlinge" gestartet. Unter den Modellschulen ist auch Eichstätt. Ziel des Vorhabens ist es, wie das bayerische Bildungsministerium mitteilt, die engagierte Arbeit der bayerischen Berufsschulen,die junge Asylbewerber und Flüchtlinge auf eine Ausbildung vorzubereiten, zu unterstützen und zu optimieren

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 15.10.2015.

Referenzschule für Medienbildung (08.10.2015)

Eichstätt/Dillingen (EK) Als eine von 29 Schulen erhielt die Berufsschule Eichstätt das Prädikat "Referenzschule für Medienbildung" ausgehändigt. In einem Festakt in Dillingen übergab der Ministerialdirektor Herbert Püls dem stellvertretenden Schulleiter Wendelin Ferstl und dem Projektleiter Andreas Brückl die Urkunde.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 07.10.2015.

Beruf als "Rückgrat des Lebens" (20.07.2015)

Eichstätt (EK) 257 Auszubildende nahmen am Freitag in der Aula des Neubaus der Berufsschule Eichstätt ihre Abschlusszeugnisse in Empfang. Zahlreiche Absolventen erhielten zudem Preise als Jahrgangsbeste.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 20.07.2015

Bilder von der Abschlussfeier mit den Preisträgern finden Sie hier ...

Kufteh und arabische Maloube (01.07.2015)

Eichstätt (EK) Junge Flüchtlinge und deutsche Mitschüler stehen gemeinsam in der Küche der Berufsschule Eichstätt am Herd. Eine weitere gemischte Gruppe arbeitet gleichzeitig im EDV-Raum an Plakaten. Sie bereiten den Auftritt beim Eichstätter Altstadtfest vor.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 30.06.2015.

Den globalen Arbeitsmarkt im Blick (26.06.2015)

Eichstätt (EK) 20 kaufmännische Berufsschüler waren drei Wochen in London zu Gast. Im Rahmen des Programms Erasmus Plus konnten sie Erfahrungen sammeln, den Arbeitsmarkt einmal aus einer anderen Perspektive kennenlernen und sich weiterbilden.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 24.06.2015.

Von Gras bis Crystal (10.05.2015)

Eichstätt (zba) Drogen machen auch vor dem ländlichen Raum nicht Halt. Das zeigte sich zum Beispiel vergangenen November, als mehrere Jugendliche nach dem Konsum von dubiosen Kräutermischungen in die Intensivstation der Eichstätter Klinik eingeliefert wurden.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 05.05.2015.

Harmonische Gesamtwirkung (10.05.2015)

Eichstätt (EK) Die Baustelle Berufsschule ist abgeschlossen: Mit einem Festakt nahm die Schule gestern den sanierten Altbau und die Werkstätten offiziell in Betrieb. "Die Schüler treffen hier auf die besten pädagogischen und technischen Voraussetzungen", sagte Regierungspräsident Christoph Hillenbrand.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 07.05.2015.

Impressionen vom Festakt an der Berufsschule Eichstätt finden Sie hier ...

Schüler bauen High-Light-Objekt (28.04.2015)

Das richtige Licht sorgt für Wohlbefinden und stärkt den Tagesrhythmus von Menschen. Deshalb beauftragte der Direktor Alfons Frey der Berufsschule Eichstätt die Metalllehrer Herrn Meyerle und Herrn Meydan in Kooperation mit der Metallbaufirma Böhm aus Eichstätt, eine individuelle Lichtwand für das neu renovierte Treppenhaus der Schule zu gestalten. Als Aufhängung dient eine Aluminiumkonstruktion, die durch die Metallbauerklassen der 11. Jahrgangsstufe, mit LED- Paneelen ausgestattet hat. Zuerst mussten die Schüler die LED Paneele nach der Montagezeichnung der Fa. Böhm montieren und anschließend die richtige und fachmännische Verdrahtung durchführen. Auch bei der Montage der Glasfront war es beiderseits gewünscht, das Gemeinschaftsprojekt gemeinsam durchzuführen, welches letztendlich mit Erfolg abgeschlossen wurde. Durch die fachmännische Unterstützung der Metallbaufirma Böhm und des Großhändlers Partner des Elektro- Großhandels und nicht zu vergessen der Berufsschüler, kann sich die Berufsschule Eichstätt über das High Light-Objekt zukünftig erfreuen.

Annäherung (28.03.2015)

Eichstätt (zba) Jugendsozialarbeiterin Andrea Scheiblhuber hat an der Eichstätter Berufsschule ein Integrationsprojekt gestartet. Bei Veranstaltungen mit deutschen und asylsuchenden Schülern informierte das Netzwerk Kooperationspartner an der Schule über die Notwendigkeit gemeinsamer Anstrengungen. „Integration geht uns alle an!", ist das Thema, mit dem die Schule eine neue Initiative zur Kooperation zwischen Deutschen und „Fremden" auf die Beine stellt. Es sollen gemeinsame Aktivitäten der Schüler, Begegnung und Austausch angestoßen werden.

Lesen Sie mehr im Eichstätter Kurier vom 26.03.2015.


Seite
« ... 234567 8910»